Sie sind:

Unternehmerin
Führungskraft
Projektleiterin

Ständige Veränderungen in den Unternehmen verlangen flexible Führung.
Sie möchten nicht nur reagieren, sondern agieren. Daher wollen Sie den äusseren Veränderungen mit Ihrem eigenen inneren Wachstum begegnen. Stärken und erweitern Sie Ihre Führungskompetenzen. Bauen Sie Fähigkeiten auf, die für eine zukunftsweisende Führung in Zeiten der Digitalisierung nötig sind.

Die erfolgreiche Führungspersönlichkeit arbeitet

  • kooperativ und konstruktiv,
  • zuverlässig und vertrauend,
  • sozial kompetent und fördernd,
  • lösungs- und ressourcenorientiert,
  • prozessfreudig und vernetzt.

Durch ihre Neugier und Offenheit für Neues ermöglicht sie ein innovatives Arbeitsklima, in dem die Mitarbeiter sich wohlfühlen und entwickeln können. Die neue Führungskraft wird zum Impulsgeber und Ermöglicher – und darin ist sie motivierend.

Das Ziel ist nah. Bauen Sie Ihre Kompetenzen aus.

Themen für Ihr Führungskräfte-Coaching bzw. ein situatives Personal Training können sein:

  • Selbstführung
  • Mitarbeiterführung
  • Kommunikation (allgemein und in konkreter Anwendung, z. B. Mitarbeitergespräche)
  • Entscheidungsprozesse
  • Delegieren und Kontrolle
  • Umgang mit schwierigen Mitarbeitern
  • Mitarbeitermotivation
  • Inneren Kündigungen begegnen
  • Resilienz mit Fokus auf mentale Resilienz

Ist ein Thema, was Sie beschäftigt, dabei – und wollen Sie starten?

Vereinbaren Sie gleich ein kostenfreies telefonisches Kennenlern-Gespräch (max. 30 Minuten). In diesem Gespräch finden wir gemeinsam heraus, ob ich Sie bei Ihrem Thema begleiten kann, wie es weiter geht und natürlich auch, ob die „Chemie“ stimmt.

Zögern Sie nicht und buchen Sie einen Termin.

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Kennenlern-Gespräch

Ablauf

Der Ablauf eines Coachings folgt einer Struktur. Diese ist für Online-Coaching die gleiche wie für ein Coaching im Beratungsraum:

Erstkontakt
Erstgespräch
Sitzungen
Abschlussgespräch
Ggfs. Transfercoaching

Im Folgenden werden die einzelnen Schritte vom Erstkontakt bis zum Abschluss eines Coachings kurz erklärt.

Kennenlern-Gespräch

Im maximal 30-minütigen Kennenlern-Gespräch werden wir gemeinsam herausfinden, ob ich Sie in Ihrem Anliegen unterstützen kann. Wenn die „Chemie“ stimmt, legen wir gemeinsam fest, ob das Erstgespräch im Beratungsraum oder online stattfinden wird.

Erstgespräch

Im einstündigen Erstgespräch klären wir Ihr Anliegen und besprechen Ihre Wünsche, Erwartungen, Ziele und Motivationen. Sie entscheiden im Anschluss, ob Sie das Coaching mit mir erfahren möchten. Wir vereinbaren die Form, ob online oder im Beratungsraum – oder im Mix, und einen nächsten Termin.

Das Erstgespräch ist ein unverbindliches Gespräch – sowohl für Sie als auch für mich. Es verpflichtet Sie nicht zum Abschluss.

Sollte sich zeigen, dass Sie nicht richtig bei mir sind, vermittle ich Sie gerne weiter. Ich verfüge über ein Netzwerk, in dem Synergie und Kooperation wichtige gemeinsame Werte sind.

Sitzungen

In den Sitzungen finden Sie die Lösungen zu Ihren Zielen. Zudem bauen und/oder stärken Sie Ihre Fähigkeiten aus. Je nachdem wie viele Sie in Anspruch nehmen, führen wir zwischen den einzelnen Sitzungen Evaluationen durch. So können Vorgehensweise und gegebenenfalls Ihre Ziele angemessen angepasst werden.

Abschlußgespräch

In der letzten Sitzung wird ein kleiner Teil für den Abschluss reserviert. Hier können Sie Ihr Feedback geben und die erarbeiteten Ziele auf die Erreichung hin prüfen. Gegebenenfalls werde ich Ihnen einen kleinen Fragebogen aushändigen. Feedback ist für mich wichtig, um die Qualität der Sitzungen zu sichern.

Auf Wunsch findet ein Folgegespräch nach einem vereinbarten Zeitraum statt. Diese Art von Transfercoaching hat sich bewährt und ist zu empfehlen. Es hilft Ihnen dabei, Sie in der Umsetzung der erarbeiteten Ziele zu unterstützen.

Ggfls. Transfercoaching

Mit Transfercoaching können die Ergebnisse und Zielstellungen einzelner Sitzungen überprüft und neu justiert werden. Sollte ein Transfercoaching vereinbart werden, erhalten Sie von mir in vereinbarten Zeitabständen auf Ihre erarbeiteten Zielstellungen abgestimmte Fragen. Das kann in Form schriftlicher Fragestellungen sein oder mittels Telefongespräch.

Dauer

Die Dauer des Coachings kann variieren, je nach dem, ob das Coaching online oder in einem Beratungsraum stattfindet.

Eine Präsenzsitzung kann von 1 bis 1.5 Stunden und eine Onlinesitzung meist 1 Stunde dauern. Die Häufigkeit richtet sich nach dem zu bearbeitenden Thema und wird gleich zum Erstgespräch empfohlen.

In der Regel finden die Sitzungen in einem Abstand von 1 bis 3 Wochen statt. Aber auch das kann sich je nach Situation ändern. Es liegt ganz an der Ausgangslage und Ihrem Ziel.

Mittlerweile gibt es auch den Bedarf an kurzen Online-Coachings. Diese können 15 bis 30 Minuten in Anspruch nehmen. In diesem Falle zeigt sich, dass kurzfristige und kurze Online-Coachings in Ihren Arbeitsprozess integriert werden können, egal ob Sie im Büro, auf Dienstreise oder im Auslandseinsatz sind. Die Häufigkeit kann hier ebenfalls sehr variieren und wird Ihren Zielstellungen angepasst.

Ort

Die Örtlichkeit ist ebenfalls davon abhängig, ob das Coaching online oder in einem Beratungsraum vereinbart wurde.

Die Sitzungen in einem Beratungsraum können an unterschiedlichen Orten in Zürich stattfinden.

Für Online-Coaching benötigen Sie lediglich einen ruhigen Platz, an dem Sie gute Internet- oder mindestens Telefonverbindung haben. Wo sich dieser ruhige Platz befindet, bestimmen Sie. Über die Vorteile und die Wirksamkeit von Online-Coaching können Sie sich gern in meinem Blog informieren oder ich erkläre es Ihnen in unserem ersten Gespräch.

Mein Beratungsverständnis

Für den Beratungsprozess bin ich verantwortlich – für den Inhalt und die Entscheidungen allein Sie.

Meine Beratung ist ressourcen- und lösungsorientiert und basiert auf einem systemischen Ansatz.

Ich lege den Fokus auf Ihre Stärken, Kompetenzen und Talente. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich diese für Ihre Lösungen und Ihren Kompetenzaufbau bewusst machen und umsetzbar gestalten. Ich begleite Sie bei dieser Entwicklung und das bereitet mir Freude. Sie werden bemerken, wie Freude anstecken kann.

Ein zentrales Element dabei ist mein wertschätzendes, offenes und entwicklungsorientiertes Feedback.

Ich arbeite mit „klassischen“ Interventionen wie Fragen, Visualisierungen, Skalierungen und mit imaginären oder ausgewählten Bildern.

Rahmenbedingungen

Damit Sie sich sicher aufgehoben fühlen und auf Kompetenz verlassen können, sind Datenschutz und Qualität wichtige Kriterien meines Angebots.

Ich bin den berufsethischen Richtlinien und Qualitätsvorschriften des Berufsverbandes für Coaching, Supervision, Organisationsberatung (bso) und denen der International Coach Federation (ICF) verpflichtet.

Selbstverständlich unterstehe ich der Schweigepflicht. Die Weitergabe von Informationen erfolgt nicht ohne Einwilligung der beteiligten Personen.

Zur Qualitätssicherung reflektiere ich meine Beratungstätigkeit in Intervision und Supervision. Dabei verwende ich nur anonymisierte Daten.

Technische Voraussetzungen

Für das Online-Coaching benötigen Sie nicht viel, aber doch ein wenig Technik: ein Gerät und eine Internetverbindung. Das Gerät kann ein Laptop, ein PC (Windows/Mac) oder auch ein Tablet sein. Idealerweise mit Audio- und Videofunktion.

Die Online-Coachings finden entweder über Zoom, Skype oder über die verschlüsselte Online-Plattform CAI® World statt. Wir besprechen vorab, welches Bedürfnis Sie haben. Möglicherweise besitzen Sie schon einen Skype-Account. Wenn nicht, können Sie mit Hilfe einer einfachen Installationsanleitung von Skype einen kostenfreien Account einrichten. Im Falle eines Coachings mit der CAI® World erhalten Sie von mir Zugangsdaten.

Wenn Sie nicht über die Lautsprecher und das Mikrofon Ihres Laptops, PCs oder Tablets kommunizieren möchten, benötigen Sie ein Headset.

Eine gut funktionierende Internetverbindung ist die Voraussetzung für eine gute Bildübertragung. Sofern das Online-Coaching über das Telefon stattfindet, benötigen Sie eine Telefonverbindung.

Egal über welchen Kanal wir kommunizieren werden, Sie sollten sich einen ruhigen Platz suchen. In der Ruhe liegt die Kraft der Reflektion. Daher sollten Sie vorab regeln, dass Sie nicht gestört werden. So findet die Kommunikation in einem geschützten Rahmen statt und Sie werden sich wohlfühlen.